Eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit, die sofort zahlt

Wer bereits ein größeres Problem vom Zahnarzt beheben lassen muss, soll nicht schleunigst noch die entsprechende Versicherung abschließen können – das ist der Sinn der Wartezeit bei der Zahnzusatzversicherung. Jedoch kann man sowohl die Summenbegrenzung als auch die Wartezeit mit dem richtigen Tarif in vertretbaren Grenzen halten.

Lesen Sie hier, wie das möglich ist und was Sie über die Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit einfach wissen müssen…

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit

Was versteht man unter einer Zahnzusatzversicherung mit Wartezeit?

Eine der Festlegungen in den Tarifen und Bedingungen der Zahnzusatzversicherungen der verschiedenen Gesellschaften widmet sich der Wartezeit. Also jener Frist, die nach Abschluss der Versicherung verstreichen muss, ehe die vollen vereinbarten Leistungen in Anspruch genommen werden können.

Meist beträgt diese 3 Monate, wobei dies keine allgemeingültige Festlegung ist. Bei Maßnahmen der Kieferchirurgie und des Zahnersatzes liegt sie meist noch höher und kann bis zu 8 Monaten betragen.

Im Prinzip kann man das also so erklären, dass Sie als Kunde einer solchen Versicherung in dieser Zeit die Beiträge zahlen, aber keine beziehungsweise nur geringe Ansprüche auf Leistungen haben. Damit wird verhindert, dass durch die Betrugsversuche mancher Kunden alle dafür zahlen müssten, indem die Beiträge immer weiter steigen.

Ist bei der Zahnzusatzversicherung immer eine Wartezeit beinhaltet?

Manche Versicherungsgesellschaften erreichen das gleiche Ziel auch mit einer anderen Maßnahme: der Summenbegrenzung. Diese bedeutet, dass während der ersten Vertragsjahre nur Leistungen in einer bestimmten Höhe übernommen werden.

Gibt es Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit?

Wie bei fast allen Versicherungspolicen gibt es auch hier Sonderfälle. Einige Versicherungsgesellschaften bieten tatsächlich die entsprechenden Verträge ohne Wartezeiten an. Allerdings sind Sie als Kunde hier besonders angehalten, sich die Bedingungen zu Gemüte zu führen. Denn meist sind die Leistungen dann auf andere Art und Weise beschränkt. Ein Beispiel ist, dass Zahnersatz nicht erstattet wird, wenn es schon einmal einen solchen gab. Das hieße, dass Ihnen keine Zahnkrone bezahlt wird, die Sie an dieser Stelle schon einmal hatten. Oft sind auch Summenbegrenzungen vereinbart. Eine Zahnbehandlung, die sich vor Abschluss der Versicherung nötig machte, ist übrigens auch bei den Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit von der Leistung ausgeschlossen.

Welcher Tarif ist der Richtige?

Immer anzuraten ist der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung in jungen Jahren, und somit rechtzeitig und vor Eintritt größerer Reparaturen.

Versicherungsvergleiche, wie sie diese auf 1aVersicherung.net finden, bieten ideale Voraussetzungen, das Richtige zu finden. Deshalb raten wir Ihnen, sich rechtzeitig mit diesem Thema auseinanderzusetzen. So sind Sie im Bedarfsfall gut versichert und können auch größeren Maßnahmen Ihres Zahnarztes gelassen entgegen sehen.

Sie interessieren sich für eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit? Gerne beraten wir Sie. Fordern Sie jetzt Ihren Vergleich an:

Zahnzusatzversicherung Vergleich (Klick)

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: