Fragen und Antworten zur Rürup-Rente

Im heutigen Blog habe ich alle Fragen rund um die Rürup-Rente zusammengestellt und für Sie beantwortet. Daher mache ich hier gar keine großen einleitenden Worte mehr, sondern gehe direkt zur Beantwortung Ihrer Fragen. Sollten Sie nach dem Lesen noch weitere Fragen haben, können Sie mir dann gerne Ihre Fragen per Kommentar zustellen. Ich werde dann sehen, dass ich diese dann auch noch beantworten werde.

Hier sind nun Ihre Fragen und meine Antworten zur Rürup-Rente. Bitte…

Rürup-Rente – Ihre Fragen und meine Antworten

Wer bekommt die Rürup-Rente?

Grundlegend kann jeder eine Rürup-Rente abschließen. Aber dieses Modell ist vor allem für Freiberufler und Selbstständige gedacht diese profitieren in höchstem Maße von diesem System. Aber auch Angestellte, dessen Gehalt weit über einer bestimmten Bemessungsgrenze des Beitrags liegt, können diese Rente als Option für Ihre Altersvorsorge sehen. Damit ist diese Art der Rente nicht unbedingt auf eine bestimmte Personengruppe beschränkt, sondern kann von einer großen Menge an unterschiedlichen Berufs-Gruppen in Empfang genommen werden.

Welcher Betrag muss/soll angelegt werden?

Ein Minimum-Beitrag bei der Inanspruchnahme der Rente existiert nicht. Allerdings ist die Summe der staatlichen Förderung, die letztendlich aus steuerlichen Geldern erfolgt, begrenzt. Vor der Auswahl eines bestimmten Vertrages dieser Rente sollten Sie sich gründlich von einem eingeweihten beraten lassen. Typischerweise von einem Steuerberater. Besuchen Sie um, dem genauen Betrag herauszufinden, welchen sie anlegen sollen, einen Steuerberater Ihres Vertrauens. Dieser steht Ihnen mit Sicherheit mit Rat und Tat beiseite. Denn sie sollten bedenken, dass eine schlechte Verzinsung Ihres Geldes die gesamten Vorteile der Förderung vernichten kann.

Welche steuerlichen Vorteile habe ich?

Die eingezahlten Beträge werden bis zu einer bestimmten Summe gefördert. Diese Summe hängt von Ihrem Stand ab. Haben Sie eine Familie, so ist die staatliche Förderung niedriger, als wenn sie alleinstehend sind. Auch gibt es Unterscheidungen bei der Förderung, je nachdem welchen Beruf Sie ausführen. Insgesamt sind etwa 60 % der gesamten Summe steuerlich absetzbar. Dies ist der größte Vorteil an dieser Rente. Weiterhin wird dieser Prozentsatz ist zum Jahr 2025 jeweils in Zweiprozentschritten auf 100 % ansteigen. Damit wären sie bis zum Jahr 2025 in voller Höhe absetzbar sein. Wenn Sie verheiratet sind, so beträgt die steuerlich absetzbare Summe, die Sie steuerlich geltend machen können, das Doppelte.

Was kann ich mir auszahlen lassen?

Bei der Rürup-Rente ist ausschließlich die monatliche Rente auszahlt war. Hierbei ist eine einmalige Auszahlung ebenso ausgeschlossen, die eine Auszahlung vor Vollendung des 60. Lebensjahres. Dies bedeutet, dass wenn eine bezugsberechtigte Person zuvor stirbt, eine Auszahlung verfällt das heißt das gesamte Guthaben bzw. der noch vorhandene Restbetrag verfällt. Deshalb sollten Sie beachten, dass zuvor Maßnahmen gegen einen solchen Verlust getroffen werden.

Ist die Rürup-Rente übertragbar?

Nein, diese Rente ist nicht übertragbar. Nur alleine an dem Versicherten kann das Guthaben ausgezahlt werden dies kann nur geschehen, wenn die betroffene Person noch lebt. Dies bedeutet, dass keine Auszahlung an Hinterbliebene veranlasst werden kann. Allerdings bieten diverse Versicherungsgesellschaften einen Zusatzbeitrag für den Abschluss einer zusätzlichen Versicherung an, die es ermöglicht auch nach dem Tod des Betroffenen den Restbetrag an Hinterbliebene auszahlen zu können.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, oder gleich ein unverbindliches Angebote zu einer Rürup-Rente möchten, dann fordern Sie doch jetzt gleich einen Rürup-Rente Vergleich (Klick) an

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: