Warum eine Risikolebensversicherung wo wichtig ist

Heute gehts in der Artikelserie über die Risikolebensversicherung weiter mit dem Thema:

Warum eine Risikolebensversicherung wo wichtig ist

Wer Familie hat, sollte frühzeitig darüber nachdenken, was im Ernstfall passieren könnte. Sicher ist es nicht leicht über den Tod nachzudenken, doch was wenn einmal etwas passiert, der Hauptversorger der Familie nicht mehr da ist, was passiert dann mit den Hinterbliebenen und den finanziellen Folgen?

Wer hier rechtzeitig vorsorgt weiß seine Familie sicher, zumindest was die Geldsorgen angeht. Mit einer Risikolebensversicherung kann jeder seine Hinterbliebenen absichern, das Leid über den Verlust eines geliebten Menschen kann zwar nicht genommen werden, die finanziellen Sorgen jedoch schon. Gerade bei jungen Familien ist die Existenz anhand von Witwenrenten oder Waisenrenten eher weniger gesichert, die gesetzlichen Leistungen sind bei weitem nicht ausreichend, da hier noch nicht viel zu beigetragen wurde.

Die Risikolebensversicherung kann hierbei helfen, dass die Familienangehörigen im Ernstfall weiterhin ihren Lebensstandard erhalten können. Damit dieser Lebensstandard auch gehalten werden kann, ist es unumgänglich die Versicherungssumme dementsprechend anzupassen. Als Faustregel gilt bei einer Risikolebensversicherung: Mindestens die Dreifache, besser noch die Fünffache Versicherungssumme eines Jahresgehaltes. Im Ernstfall bedeutet die Risikolebensversicherung, dass die komplette vereinbarte Versicherungssumme an die Begünstigten ausgezahlt wird, dabei ist unerheblich wie viel Beiträge bisher in die Versicherung geflossen sind.

Die Risikolebensversicherung bildet kein Kapital, sondern sichert nur die Angehörigen im Todesfall des Versicherten ab, tritt dieser nicht ein, so bekommt auch niemand eine Leistung. Die Risikolebensversicherung kann zudem auch hilfreich sein, wenn laufende Kredite abbezahlt werden müssen, denn auch diese können bei Todesfall durch die Versicherung getilgt werden. Viele Banken verlangen heutzutage sogar bei Kreditabschluss eine solche Risikolebensversicherung, um sich hier abgesichert zu wissen.

Die Beiträge für eine Risikolebensversichrung sind abhängig von unterschiedlichen Faktoren: Alter, Gesundheitszustand, Laufzeit, Höhe der Versicherungssumme. Bedenkt man jedoch letztendlich den Nutzen solch einer Risikolebensversicherung im Ernstfall, so sind die zu zahlenden Beiträge sicherlich mehr als akzeptabel, denn niemand weiß was morgen passieren wird.

Ihr

Siegmar Bührle

relevante Versicherunglinks zur Risikolebensversicherung:

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: