Riester-Rente auch als Investment interessant

Die Riester-Rente ist als private Altersvorsorge sehr attraktiv. Die staatlich geförderte Altersvorsorge ist nicht nur nach Aussagen von Finanzexperten, sondern auch von Verbraucherschützern eine sinnvolle Ergänzung zur privaten Altersvorsorge.

Die Riester-Rente ist vor allem durch die hohe Förderquote interessant. Je nach Einkommen und Familienstand machen Zulagen und Steuervorteile bis zu 90% die Anlage zu einem wahren Geschenk. Dies Geld zu verschenken, kann sich fast keiner Leisten, so auch ein Finanzexperten der Verbaucherzentrale Bayern.  Es gilt die Faustformel: je geringer das Einkommen und je höher die Zahl der Kinder, umso attraktiver die Riester-Förderung.

Riester-Rente für Besserverdiener

Was sich jedoch noch nicht so bekannt ist, dass die Riester-Rente auch Besserverdienern zum Rendite-Kick verhelfen kann. Denn neben den direkten Zulagen gibt es für die Riester-Sparer noch eine Steuergutschrift. Hier können bis zu 2.100 EUR beim Finanzamt geltend gemacht werden. Dies ist insbesondere für Besserverdiener sehr interessant. Durch diese Anrechnung kommt auch ein alleinverdienender Singel mit einem Jahreseinkommen von 50.000 EUR auf eine Förderquote von rund 40%. In diesem Fall natürlich im Wesentlichen durch den Sonderausgabenabzug bei der Steuer.

Steuerfreie Rendite bei der Riester-Rente während der Laufzeit

Ein weiterer Bonus der Riester-Rente ist, dass die Rendite während der Laufzeit steuerfrei kassiert werden kann.  Sämtliche Erträge der Riester- Sparverträgen bleiben von der Abgeltungssteuer verschont. Daher kann es sich sogar rechnen, einen Riester-Fondssparplan bewusst zu überzahlen, d.h. mehr als die Mindestsparsumme (um die maximale Förderquote zu erhalten) in den Vertrag einzuzahlen, um das Kapital abgeltungssteuerfrei anzulegen.  Für den Sparbetrag bekommen Sie zwar keine weite Förderung, für Singles und Besserverdiener rechnet sich das jedoch auf jeden Fall.

Den Steuervorteil können Sie auch nützen, wenn Sie z.B. als Selbstständiger nicht zum geförderten Personenkreis gehören.  Der Vertrag muss hierfür lediglich mindestens 12 Jahre laufen  und die Auszahlung muss nach dem 60. Geburtstag erfolgen.

Sie möchten mehr über „steuerfreie Rendite“ mit der Riester-Rente wissen?

Wenn Sie mehr über das Thema „steuerfreie Rendite“ mit Riester-Rente Sparverträgen wissen möchten, dann fordern Sie jetzt eine kostenlose und unverbindliche Beratung an. Ein Finanz- oder Versicherungsmakler aus Ihrer Nähe berät Sie gern umfassend über Ihre Möglichkeiten. Fordern Sie hierzu einfach einen Beratungstermin an. Nützen Sie Ihre Chance, die Ihnen der Gesetzgeber bietet – Sie haben einen Anspruch darauf!

Mehr Informationen und kostenlose Beratung: steuerfreie Rendite mit der Riester-Rente (Klick)

Ihr

Siegmar Bührle

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: