Die Wohn- Riester-Rente ist besser als man glaubt

Eine besondere Facette der Riester-Rente ist die Wohnriester-Rente. Diese Art der Riester-Rente ist nicht so gut bekannt, wie die klassische Art. Grund genug, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Gleich vorneweg – das Thema „Wohn-Riester“ ist noch etwas komplizierter als die klassische Riester-Rente, dennoch kann sie bei richtigem Einsatz sehr interessant sein.

Der Eindruck vieler Verbraucher, dass Wohnriester gleichbedeutend mit geförderten Bausparverträgen ist, ist nicht nur falsch, sondern führt auch dazu, dass viele die interessanten Vorteile der Wohn-Riester-Rente gar nicht erkennen – und zwar gerade mit einer Kombination mit einer rentablen Kapitalanlage. Wer die Fernsehwerbungen zum Thema Wohn-Riester verfolgt, kann leicht zum Schluss kommen, dass „Wohnriester“ gleichbedeutend mit den staatlich geförderten Bausparverträgen ist. Das Thema ist jedoch in Wahrheit deutlich vielschichtiger.

Die Regelungen des Eigenheimrentengesetzes (EigRentG) betreffen gleichermaßen ALLE Riester-Produkte. Daher ist es wichtig zu verstehen, dass man mit JEDEM zertifiziertem Riester-Produkt – ganz gleich ob Bausparvertrag, Darlehen, Versicherungsvertrag oder Bank-/Fondssparplan – „wohnriestern“ kann. Da die Angebotspalette extrem breit ist, stellt es jeden Verbraucher vor eine große Herausforderung, die ohne fachkundige Hilfe durch einen Finanzmakler oder Versicherungsmakler nicht selbst bewältigt werden kann.

Vorteile vom „Wohnriestern“ mit renditestarken Fondssparplänen

Da die Finanzierungszeiträume von Immobilien in der Regel immer langfristigen Charakter haben, liegt es nahe, mit renditestarken Riester-Fondssparplänen zu arbeiten.

Mit Riester-Fondssparplänen haben Sie als Kunde gleich zwei Möglichkeiten. Sie können aus dem bestehenden Riester-Vertrag vorhandene Vermögen für die Immobilienfinanzierung direkt einsetzen. Als zweite Möglichkeit können Sie das Riester-Vermögen für die Tilgung eines endfälligen Darlehens nutzen.

Der fundamentale Vorteil bei einer Finanzierung mit einem Riester-Fondssparplans liegt darin, dass das Riestersparguthaben von der Finanzierung getrennt ist. Sie bleiben dadurch über die ganze Laufzeit sehr flexibel und können selbst entscheiden, ob und wann Sie ggf. die Wohnriester-Option ziehen. So können Sie auf Ihren Vertrag  – sofern notwendig – schon während der Laufzeit in die Immobilienfinanzierung einbauen, oder aber zur Schlusstilgung. Sollten Sie das Kapital für Ihre Immobilie zum Schluss überhaupt nicht benötigen, können Sie Ihre Früchte in Form einer lebenslangen Rente genießen.

Ein wesentlicher Vorteil des Riester-Fondssparplans liegt in der Trennung von Riesterguthaben und Finanzierung der Immobilie

Sollten Sie sich gegen die Wohnriester-Option entscheiden, haben Sie bei einem Investmentfondssparplan deutlich bessere Renditechancen als bei einem klassischen Bausparvertrag. Denn wenn Sie sich als Bausparer gegen das Bauen entscheiden – und somit auf das günstige Darlehen verzichten (ein wesentliches Hauptargument für das Bausparen) – haben Sie eine Sparform für Ihren Riester-Vertrag mit einer sehr geringen Verzinsung.

Fazit zur Wohnriester-Rente

Es handelt sich bei der Riester-Rente um ein sehr komplexes Thema. Es kann daher auch in Bezug auf die Wohnriester-Rente nicht pauschal gesagt werden, dass sich der Einsatz lohnt. Es ist im Einzelfall unter Hinzuziehung von professioneller Beratung zu entscheiden, welche Produkttypen im jeweiligen Fall sinnvoll sind.

Sie möchten mehr über dieses Thema erfahren?

Kostenlose Beratung Riester-Rente (Klick und Formular ausfüllen)

Ihr

Siegmar Bührle

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: