Gesetzliche oder private Krankenversicherung – bei Zweifel beraten lassen

Die Entscheidung für die richtige Krankenversicherung ist eine der wichtigsten, die man innerhalb seines Lebens trifft. Gerade, wer sich für die private Krankenversicherung entscheidet, trifft eine Wahl fürs Leben, denn ein Zurück ist nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. Aus diesem Grund sollte die Entscheidung wohl durchdacht werden, bevor sie endgültig getroffen wird.

An erster Stelle steht natürlich die Frage, ob der Wechsel in die private Krankenversicherung überhaupt möglich ist. Dabei sollte stets beachtet werden, dass die private Krankenversicherung nur in jungen Jahren extrem günstige Beiträge bieten kann. Mit steigendem Alter und bereits vorhandenen Krankheiten sind auch diese günstigen Beiträge nicht mehr möglich. Das Plus an Leistungen wird in Form der Beiträge finanziert, so dass ein deutliches Mehr bei den Leistungen auch mit Mehrkosten verbunden ist.

Wenn Sie Zweifel haben und noch nicht wissen ob Sie in die private Krankenversicherung wechseln sollen, dann lesen Sie hier weiter …

Persönliche Beratung ist unbedingt notwendig

Mit einem persönlichen Berater, der unabhängig von den Versicherungsgesellschaften ist, sollte man einmal genau durchsprechen, welche Möglichkeiten bestehen, um herauszufinden, welcher Schutz der beste für den eigenen Bedarf ist. Der unabhängige Berater kann die Beiträge der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung miteinander vergleichen. Werden ganz bestimmte zusätzliche Leistungen gewünscht, kann auch die gesetzliche Krankenversicherung gewählt werden, welche durch eine private Zusatzversicherung ergänzt wird.

Ob diese Möglichkeit im Einzelfall sinnvoll ist, wird ein Berater konkret klären können. Zudem ist es von Bedeutung, dass man seine eigene Krankengeschichte genau kennt, da diese für die Ermittlung des Beitrags in der privaten Krankenversicherung entscheidend ist. Außerdem sollten Versicherte darauf achten, wie sie ihre private Krankenversicherung gestalten wollen.

Zahlreiche Bausteine stehen in jedem Tarif zur Verfügung, die nach Wahl miteinander kombiniert werden können. Je nach Kombinationsmöglichkeit entsteht dann ein entsprechender Beitrag, der zu errechnen ist. Dieser fällt mit zunehmenden Leistungen natürlich auch entsprechend höher aus.

Keine vorschnellen Entscheidungen treffen

Das Gespräch mit einem unabhängigen Berater sollten Interessierte zwar nicht unnötig in die Länge ziehen, allerdings sollten sie mit mehreren Stunden der Beratung rechnen, um alle Fragen klären zu können. Die Komplexität dieser Versicherungen erfordern eine persönliche und intensive Beratung, zumal die Möglichkeiten der Vertragsgestaltung extrem vielfältig sind.

Wenn Sie vorab private Krankenversicherungen vergleichen wollen, dann fordern Sie hier doch einen unverbindlichen Versicherungsvergleich Private Krankenversicherung (Klick) an.

Ihr

Siegmar Bührle

Email:

{ 2 comments… add one }

  • Frank 29. April 2011, 04:53

    Und wo findet man einen wirklich unabhaengigen Berater?

    Reply
    • Versicherung vergleich 29. April 2011, 05:39

      Am Besten ist es, wenn Sie sich an einen Versicherungsmakler wenden. Makler sind verpflichtet, im Sinne ihrer Kunden zu handeln. Alternativ Mehrfachagenten, wenn Sie keinen Makler finden.

      Machen Sie sich mit dem Thema aber auch intensiv vertraut. Prüfen Sie, was Ihnen erzählt wird und hinterfragen Sie alles. Will Ihnen Ihr “Berater” nur was verkaufen, oder zeigt er Ihnen wirklich auch Vor- und Nachteile auf. Verlassen Sie sich auch auf Ihr Gefühl :-)

      Freundliche Grüße
      Siegmar Bührle

      Reply

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: