Vom Zorn der Götter – Prüfen Sie Ihre Hausratversicherung

Blitz und Donner galt bei unseren Vorfahren als Zorn der Götter. Das göttliche Donnergrollen in Verbindung mit Blitzen scheint besonders im Sommer die Götter zu verstimmen. Rund um den Globus soll es ständig ca. 1.000 Gewinner geben. Während eines Unwetters zucken nach Schätzungen bis zu 2.000 Blitze in der Stunde.

Die Schäden, die durch Blitzschlag jährlich entstehen, sollen nach Angaben der Müncher Rückversicherung in die Milliarden gehen. Tendenz steigend. Die Schadenshöhe durch Blitzeinschlag nimmt unter anderem auch dadurch zu, da immer teurere Elektronik in den Haushalten zum Einsatz kommt. Was viele Verbraucher jedoch nicht wissen ist, dass die Haftpflichtversicherung (Wohngebäudehaftpflichtversicherung) nur direkte Schäden durch Blitzeinschlag. Schäden an elektrischen Geräten aus Überspannung sind durch die Wohngebäudehaftpflichtversicherung nicht gedeckt. Eine entsprechende Deckung für dieses Risiko muss gesondert abgesichert werden.

Ein Fall für die Hausratversicherung?

Gegen Ende eines hitzigen Sommertages zog ein starkes Gewitter über Heilbronn. Fritz Müller (Name von der Redaktion geändert) verfolgte das Naturspektakel von seiner Terrasse aus. Das Gewitter war relativ weit weg, was er daran feststellen konnte, dass er das Donnergrollen erst lange nach dem Blitz zu hören bekam. Als er gegen später den Fernseher einschalten wollte, um die Spätnachrichten zu sehen, muss er feststellen, dass der Fernseher seinen Geist aufgegeben hatte. Nach einer kurzen Prüfung stellte er fest, dass weitere Geräte, wie unter anderem auch die Stereoanlage ebenso defekt waren.

Der am nächsten morgen gerufene Monteur bestätigte Herrn Müller, dass ein Blitz in eine Freileitung eingeschlagen habe und durch eine Überspannung die Geräte beschädigte. Der erste Gedanke war, dass dies ein klarer Fall für die Hausratversicherung ist. Wie sich jedoch herausstellte, wurde dieses Risiko von Herrn Müller beim Vertragsabschluss nicht extra in den Versicherungsschutz mit aufgenommen. Schäden aus Überspannung müssen jedoch über einen geringen Mehrpreis gesondert in den Versicherungsumfang mit aufgenommen werden.

Hausratversicherung – es zählt nur der direkte Blitzschlag!

Wie Herrn Müller geht es vielen Verbrauchern. Sie unterliegen dem Irrtum, dass dies ein klarer Fall für die Hausratversicherung ist. Nach den Bedingungen der Allgemeinen Hausratversicherung unter „Versicherte Gefahren und Schäden” zu folgen: „Entschädigt werden versicherte Sachen, die durch Brand, Blitzschlag, Explosion … zerstört oder beschädigt werden” könnte man zwar davon ausgehen, dass Schäden durch Blitz enthalten sind, gemeint hier sind jedoch nur Schäden aus DIREKTEM Blitzeinschlag. Dass jedoch ein Blitz direkt in ein elektrisches Gerät, wie z.B. der Fernseher einschlägt, kommt eigentlich nur dann vor, wenn dieser im Freien steht. Indirekte Schäden in Folge von Überspannung im Stromnetz sind darüber jedoch nicht versichert.

Risiko der Überspannung lässt sich über eine Zusatzversicherung abdecken

Aufgrund der Tatsache, dass die Gewitterhäufigkeit in Deutschland deutlich zugenommen hat und bei einer Überspannung Geräte wie Fernseher, etc. sehr leicht den Geist aufgeben, ist eine Zusatzversicherung gegen Übersicherung sehr wichtig. Wobei hier besonders darauf Hinzuweisen ist, dass es neben Fernseher, DVD-Player, Stereoanlage, etc. auch noch weitere sehr teure Geräte in (fast) jedem Haushalt zu finden sind, an die man in erster Stelle nicht bedenkt. Wenn z.B. über einen Blitz die elektrische Steuerung der Heizungsanlage beschädigt wird, sind gleich 500 – 1.500 EUR an Wert Schaden vorhanden. Wer sich gegen dieses Risiko schützen möchte, muss dies über eine Zusatzversicherung zur Hausratversicherung abdecken.

Die Suche nach der optimalen Hausratversicherung ist jedoch trotz der Vielschichtigkeit der Themen denkbar einfach. Der Zusatzbaustein „Überversicherung” lässt sich durch einen Klick dem Onlinevergleich hinzufügen. Prüfen Sie Ihre vorhandene Hausratversicherung, ob das Risiko Überspannung bei Ihnen abgesichert ist. Über unseren Onlinevergleich haben Sie darüber hinaus noch eine einfache Möglichkeit zu prüfen, ob es aktuell günstigere und leistungsfähigere Angebote gibt, wie Ihre aktuelle Hausratversicherung.

Klicken Sie hier: Hausratversicherung Vergleich (Klick)

Ihr

Siegmar Bührle

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: