Immer mehr Renter müssen arbeiten

Es ist schon erschreckend. Immer mehr Rentner gehen arbeiten um besser “über die Runden” zu kommen. Allein in den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der Minnijobber über 65 Jahren um ca. 39 Prozent auf nunmehr über 700.000 angestiegen. Dies ergab eine Antwort des Bundessozialministerium.

Wie der FDP-Abgeortnete Volker Wissing sagt: “Wenn immer mehr Rentnerinnen und Rentner arbeiten, dann spricht dies eine deutliche Sprache: Luxusrenten sind die Ausnahme, Minirenten die Regel”. Dies ist mitunter auch das Ergebnis, der Zeit 2004 stagnierenden Renten. Von 2004 bis 2008 stagnierten die Altersbezüge quasi, während die Inflation die Kaufkraft deutlich drückte.

Wer seinen wohlverdienten Ruhestand wirklich genießen möchte, kommt um eine private Altersvorsorge nicht mehr umhin. Es ist daher sehr wichtig, alle möglichen Formen der privaten Altersvorsorge zu berücksichtigen. Umfassende Information ist auf diesem Gebiet unumgänglich.

Als Tipp kann man hier nur jedem mit auf den Weg geben, alle Möglichkeiten und Begünstigungen, die der Staat aktuell bietet “mitzunehmen”. Hierzu gehören sowohl die Zuschüsse zur Riester-Rente, sowie auch Steuerbegünstigungen bei Rürup-Renten, betrieblicher Altersvorsorge, etc.. Darüber hinaus muss aber auch deutlich gesagt werden, dass nur derjenige im Alter auch gut finanziell gestellt ist, der die “alte Regel” 10-10-80-Regel beherzigt. Diese besagt, dass man 10% Spenden soll, 10% Sparen und von den restlichen 80% seinen Lebensunterhalt bestreiten.

relevante Links:

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: