Vor- und Nachteile der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung birgt viele Vorteile für die Versicherten, kann je nach Vertragsgestaltung aber auch einige Nachteile mit sich bringen. Hierzu zählen insbesondere Gesundheitsprüfungen, Altersbegrenzungen und Co. Einen Überblick über die Vor- und Nachteile der BUV wollen wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten. Mehr dazu jedoch in diesem Beitrag!

Nachteile der Berufsunfähigkeitsversicherung

Ein Nachteil in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Altersbegrenzung. Viele Verträge begrenzen die Leistungen bis zum 65. Lebensjahr, was alles andere als sinnvoll ist. Die meisten Menschen werden schließlich erst mit 67 Jahren rentenberechtigt, so dass sie ohne Abzüge in Rente gehen können. Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung nun aber Leistungen beschränkt, sind bei einer früh eintretenden Berufsunfähigkeit nur Zahlungen bis zum 65. Lebensjahr vorgesehen. Zwei Jahre lang erhalten die Versicherten dann kein Geld mehr oder sie müssen verfrüht in Rente gehen. Tritt eine Berufsunfähigkeit dagegen erst nach dem 65. Lebensjahr auf, so erhalten sie ebenfalls keine Zahlungen. Die gesamten Beiträge, die oft über viele Jahre eingezahlt wurden, sind so verloren.

Ebenfalls müssen kranke und ältere Personen mit einigen Nachteilen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung rechnen. Die Beiträge sind höher, da mit zunehmendem Alter die Gefahr einer Berufsunfähigkeit steigt. Somit bleibt weniger Zeit, die Gelder für evtl. Renten einzuzahlen, so dass die Beiträge einfach höher ausfallen müssen. Hinzu kommen Risikozuschläge oder auch Ausschlüsse. So wird eine bereits bestehende Erkrankung aus dem Versicherungsschutz ausgeschlossen. Führt diese Erkrankung zur Berufsunfähigkeit, so wird im Fall des Falles nichts gezahlt.

Des Weiteren kann die Gruppierung nach Berufsgruppen als nachteilig angesehen werden. Denn Personen, die körperlich schwere Arbeiten ausführen, müssen ebenfalls mit Leistungsausschlüssen und erhöhten Beiträgen rechnen. Ebenfalls arbeiten einige Berufsunfähigkeitsversicherungen so, dass eine Leistung nur bei Erwerbsunfähigkeit gezahlt wird. Diese Verträge sollten nicht abgeschlossen werden, die Leistung muss bereits bei Berufsunfähigkeit gezahlt werden, also wenn der erlernte und bisher ausgeübte Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann.

Außerdem lassen sich einige Berufsunfähigkeitsversicherungen nicht ohne erneute Gesundheitsprüfung aufstocken. Dies ist als deutlicher Nachteil anzusehen, denn eine regelmäßige Überprüfung der BUV, sowie deren Anpassung an die aktuellen Lebenslagen sind besonders wichtig. Dabei ist zu beachten, dass diese ohne Gesundheitsprüfung auskommen, da mit steigendem Alter Krankheiten zunehmen und so Leistungsausschlüsse oder Risikozuschläge drohen.

Vorteile der Berufsunfähigkeitsversicherung

Vorteile der Berufsunfähigkeitsversicherung finden sich natürlich in der frei wählbaren Rentenhöhe. Je höher allerdings die Rente, desto höher auch die Beiträge. Gleiches gilt bei Verträgen mit Leistungsrückgewähr. Hier wird zusätzlich Kapital angespart, das in einem bestimmten Alter zur Auszahlung kommt. So kann die BU gleich als zweites Standbein der Altersvorsorge verwendet werden.

Eine freie Arztwahl lassen die meisten BU-Anbieter mittlerweile ebenfalls zu. Diese besagt, dass jeder Patient frei entscheiden kann, von welchem Arzt seines Vertrauens er sich die Berufsunfähigkeit bescheinigen lassen will. Auch auf die abstrakte Verweisung wird mittlerweile vielfach verzichtet, so dass eine Leistung bereits bei Berufsunfähigkeit und nicht erst bei Erwerbsunfähigkeit gezahlt wird. Ein weiterer Vorteil besteht in der rückwirkenden Auszahlung der Leistungen. Berufsunfähigkeiten werden oft nicht sofort, sondern erst nach Monaten erkannt. Die richtige Berufsunfähigkeitsversicherung leistet dann rückwirkend, ab Beginn der ärztlich bescheinigten Berufsunfähigkeit.

Viele Fragen sich – was soll ich tun?

Die Absicherung seiner Arbeitskraft ist Zweifels ohne ein wichtiges Thema. Hier ist eine ausführliche um vor allem kompetente Beratung sehr wichtig. Wenn Sie sich nicht absolut sicher sind, ob Sie einen ausreichenden und optimalen Schutz haben, dann sollten Sie dies kurzfristig prüfen lassen.

Nutzen Sie hierzu einfach unseren Service. Wir erstellen einen Berufsunfähigkeitsversicherung Versicherungsvergleich mit Ihren persönlichen Randbedingungen. Gerne berücksichtigen wir auch vorhandene Policen, so dass Sie in Zukunft zu 100% wissen, wie Sie dran sind.

Ihr

Siegmar Bührle

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: