Immobilienfinanzierung und Immobilienkrise in Deutschland

Wenn es nach der Berichterstattung in den Deutschen Medien gehen würde, wäre aus der „US-Immobilienkrise“ längst eine „Immobilienkrise“ geworden. In Deutschland kann aber im Bereich der Immobilien und deren Finanzierung von Krise keine Rede sein. Denn bei uns in Deutschlang gibt es keine Immobilienblase. Der oft voreilig gemachte Vergleich von subprime- Krediten zu den Krediten einer Vollfinanzierung (Finanzierung 100%, oder mehr) hinkt ebenfalls. Gerade in dieser Phase sind Baufinanzierungsberater gefordert, die in der Lage sind, Verbraucher in der aktuellen Lage richtig zu beraten.
Bei der Wahl von Immobilienfinanzierungen lohnt stets ein Blick auf den Markt, den es zu finanzieren gilt. Wer dies umfassend tut, stellt schnell fest, dass die Immobilienkrise nicht auf dem deutschen Immobilienmarkt stattfindet. Klar hat sich in den USA in den vergangenen Jahren eine Immobilienblase gebildet. Die Objektpreise haben zwischen 50 % und 200 % zugelegt!

In Boston sind die Häuserpreise innerhalb von fünf Jahren um ca. 70% gestiegen. In Los Angeles um runde 80%. In San Diego haben sich die Häuserpreise sogar glatt verdoppelt! In England hat sich eine ähnliche Entwicklung abgezeichnet. Aufgrund der zu geringen Investitionen in Immobilien, haben sich auch in England die Immobilienpreise rund verdreifacht, seit Anfang der 90er Jahren.

Reale Immobilienwerte in Deutschland
In Deutschland hingegen zeichnet sich ein völlig anderes Bild ab. So liegen heute die Preise für das klassische Einfamilienhaus immer noch auf dem Niveau der 90er Jahre. Während in anderen Ländern wie in den USA 2006 die Immobilienpreise noch gestiegen sind, gingen die Preise in Deutschland sogar zurück. Langsam zeichnet sich jedoch in Deutschland eine Besserung ab. Nachdem die Immobilienpreise in gefragten Lagen seit einiger Zeit langsam anziehen, gehen Experten davon aus, dass bis spätestens 2009 auf breiter Front die Preise wieder steigen.

Unter diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass Profi- Immobilieninvestoren bereits seit längerer Zeit, sich verstärkt im deutschen Immobilienmarkt einkaufen. Das Ergebnis einer Trendumfrage des Wirtschaftsberaters von Ernst & Young zeigt, dass rund 90 % der Immobilienexperten den deutschen Immobilienmarkt im europäischen Vergleich als „sehr robust und attraktiv“ einschätzen.

Die in Deutschland sich abzeichnende Wertsteigerung der Immobilien sind nicht wie in den USA auf Spekulation aufgebaut. Vielmehr sorgen in ausgewählten Regionen und Lagen eine Wohnungsverknappung sowie eine hohe Nachfrage für einen soliden Preisanstieg. Was bei einer Immobilieninvestition immer Zählt: Lage, Lage, Lage!

Immobilienfinanzierung mit langer Zinsbindung und Sicherheit
Nicht nur der Immobilienmarkt weist grundsätzliche Differenzen zwischen der USA und Deutschland auf. Auch die amerikanische Kreditvergabe ist absolut nicht mir der Deut-schen vergleichbar. Als erster Punkt ist anzuführen, dass in den USA die Kredite variabel verzinst wird, was bedeutet, dass die Zinsen im Drei- bzw. Sechs- Monatstakt angepasst werden. In Deutschland hingegen werden die Immobilien in der Regel mit einer langen Zinsbindung finanziert.

Der zweite, sogar ein wesentlicher Punkt ist, dass in den USA Kredite auch an Kunden mit einer negativer Kredithistorie vergeben werden. In den USA wurden an Kunden Kredite vergeben, ohne dass diese sogar ihre Finanzsituation offenlegen mussten – in Deutschland undenkbar!

Solide Baufinanzierungsberatung = Basis für solide Immobilienfinanzierung
Wenn Ihr Traum von der Immobilie nicht zum Albtraum werden soll, müssen Sie unbe-dingt eine absolut Grundlage bereits schon bei der Baufinanzierung legen. Eine umfas-sende Baufinanzierungsberatung berücksichtigt neben den reinen Baukosten auch die Nebenkosten der Finanzierung, sowie auch sonstige Zusatzkosten wie z.B. neue Möbel, Küche, Umzug, etc.
Bei der Baufinanzierungsberatung sollten unterschiedlichste Finanzierungsformen untersicht und mit einander verglichen werden. Als Stichpunkte sollen hier z.B. Finanzierung mit Bausparverträgen, Annuitätendarlehen, Vollfinanzierung 100%, Vollfinanzierung 120%, etc. – selbstverständlich unter Beachtung der Zinskonditionen mehrerer Finanzierungspartner. Eine kompetente Baufinanzierungsberatung können Sie unter www.1aVersicherung.net „Baufinanzierung“ anfordern

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: