Stürmische Zeiten – Schäden vorbeugen und richtig versichern

Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. ( www.gdv.de ) in seiner aktuellen Pressemitteilung veröffentlicht hat, gibt es einen neuen Download zum Thema Umweltschäden und wie man sich dagegen versichern kann.

„Stürmische Zeiten – Schäden vorbeugen und richtig versichern“

Wichtige Tipps der deutschen Versicherer zur Schadenverhütung
Welche Schäden ein einziger Sturm anrichten kann, hat „Kyrill“ im Januar letzten Jahres gezeigt. Für über 2,3 Millionen Schäden zahlten die deutschen Versicherer rund 2,4 Milliarden Euro an ihre Kunden aus. Auch im Herbst und Winter kommt es immer wieder zu Stürmen mit immensen Schäden. Deshalb ist es wichtig rechtzeitig vorzubeugen. Neben dem Abschluss einer Haus- und Wohngebäudeversicherung kann jeder Hausbesitzer etwas dazu beitragen, um Sturmschäden zu verringern oder gar zu vermeiden.

In dem neuen Flyer „Stürmische Zeiten – Schäden vorbeugen und richtig versichern“ hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wichtige Informationen für Verbraucher im Umgang mit Stürmen zusammengestellt:

  • Wie können Haus, Hausrat und auch das Auto gegen Sturmschäden versichert werden?
  • Wie stark ist ein Haus sturmgefährdet?
  • Welche baulichen Schutzmaßnahmen können am Haus getroffen werden?
  • Was ist nach einem Sturm zu tun?
  • Was bedeutet Verkehrssicherungspflicht?

Der Flyer steht unter www.gdv.de zum Download bereit und kann ebenfalls kostenlos in Einzelexemplaren unter der Faxnummer 030 / 20 20 – 66 04 bestellt werden.

Ihr

Siegmar Bührle

Email:

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next Post:

Previous Post:

brissanter Report …

Gratis Report Viele Verbraucher zahlen nicht nur zu viel für Ihre Versicherungspolicen, sondern besitzen meist auch Versicherungen, die absolut unsinnig sind. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Gratis-Report „Welche Versicherung Sie WIRKLICH brauchen - und welche Sie getrost kündigen können“, den Sie gleich hier per E-Mail anfordern können...
E-Mail:

Werbung:

Email: